Preisstufen anlegen

Unter Verwaltung – Setup – Preisstufen lassen sich Preisstufen für verschiedene Personen-Gruppen anlegen. In unserem Beispiel haben wir die Stufen „Sponsoren“, „Standard“ und „Reduziert“ hinzugefügt:

Wir können hier auch festlegen, welche Stufe der Standard ist (d.h. vorausgewählt ist) und ob die jeweilige Stufe grundsätzlich auf der Buchungsseite zur Auswahl verfügbar sein darf.

Beim Anlegen oder Bearbeiten einer Buchung kann sodann die jeweilige Preisstufe ausgewählt werden und die Preise passen sich automatisch an.

Die Preisstufen können dann bei der Verwaltung der Preislisten zusätzlich zum Gastalter sowie z.B. Zimmertypen als weiteres Unterscheidungsmerkmal verwendet werden. Dadurch können mit nur einer Preisliste verschiedene Preise für bspw. „Mitglieder“ und „Nicht-Mitglieder“ abgebildet werden.

Auswahl einer Preisstufe über die Buchungsseite

Die Preisstufen können auch von Teilnehmenden auf der Buchungsseite für eine Veranstaltung ausgewählt werden. Die Einstellungen hierfür finden sich unter den „Webeinstellungen“ einer Veranstaltung im Abschnitt „Preisstufen„.

Hinweis: Damit die jeweiligen Preisstufen hier angezeigt werden, müssen diese zuerst über Verwaltung – Setup – Preisstufen für die Buchungsseite aktiviert bzw. freigegeben werden:

Preisstufe auf Buchungsseite verfügbar markieren
Preisstufe auf Buchungsseite verfügbar markieren

Ähnliche Artikel