Komplexe Preislisten mit Preisstufen und Altersstufen

Dieser Artikel erklärt die Zusammenhänge zwischen Preislisten, Altersstufen und Preisstufen und zeigt, wie diese in SeminarDesk verwendet werden können.

Die Erstellung von Preislisten mit mehreren Unterscheidungsmerkmalen für Teilnahme-, Verpflegungs- und Übernachtungspreise ist eine der komplexesten, aber auch leistungsstärksten Funktionen in SeminarDesk.

Für Preislisten können nicht nur verschiedene Altersstufen definiert werden, um bspw. günstigere Preise für Kinder festzulegen. Es besteht auch die Möglichkeit, flexible Preisstufen anzulegen. Das kann nützlich sein, um unterschiedlichen Personengruppen – bspw. Student*innen, Mitgliedern oder Sponsoren – innerhalb derselben Preisliste und Veranstaltung individuelle Konditionen anzubieten.

Preislisten

In SeminarDesk werden Teilnahmegebühren, also die Preise für die Teilnahme an einer Veranstaltung und Preise für Verpflegung, Unterkunft und sonstige Leistungen, getrennt voneinander eingerichtet.

Teilnahmegebühren werden beim Anlegen einer Veranstaltung festgelegt, während die Preise für Unterkunft und Verpflegung über das Verwaltungs-Menü zentral definiert werden. Somit lassen sich die Unterkunfts- und Verpflegungspreise, die oft über Veranstaltungen hinweg identisch sind, für verschiedene Veranstaltungen wiederverwenden.

Teilnahmegebühren-Preislisten innerhalb einer Veranstaltung
Abb. Teilnahmegebühren-Preislisten innerhalb einer Veranstaltung
Preislisten des Verwaltungs-Menüs für Unterkunft, Verpflegung und Sonstiges
Abb. Preislisten des Verwaltungs-Menüs für Unterkunft, Verpflegung und Sonstiges

Weitere Informationen zum Anlegen der Teilnahmegebühren beim Erstellen von Veranstaltungen finden sich hier. Wie Preislisten für Unterkunft, Verpflegung und Sonstiges angelegt werden, wird hier genauer erklärt.

Altersstufen

SeminarDesk kann bei der Online-Buchung das Geburtsdatum der Gäste abfragen, um zwischen Erwachsenen und Kindern (bzw. Minderjährigen) unterscheiden zu können. Die Teilnahme von Kindern kann pro Veranstaltung ermöglicht werden. In Preislisten (siehe oben) können zudem über Altersstufen auf Wunsch altersabhängige Preise hinterlegt werden.

Einstellungen für Kinder
Abb. Online-Buchung einer Veranstaltung für Kinder freigeben und Zusatzfelder für Kinder definieren

Beim Anlegen von Preisdetails in Preislisten wird immer das Mindestalter abgefragt, für das diese Preise gelten sollen. Es können so beliebig viele Abstufungen erstellt werden, z. B. für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren…

Abb. Festlegen des Mindestalters innerhalb der Preisdetails
Unterschiedliche Preise je nach Alter der Teilnehmenden
Abb. Festlegen von unterschiedlichen Preisen für Teilnehmende ab 12 und ab 18 Jahren

Hinweis: Wird die Teilnahme für Kinder ermöglicht, sollten auch Preisdetails für diese Altersgruppe hinterlegt werden. Angebotene Leistungen, für die kein Preis hinterlegt ist, werden mit 0 € gebucht.

Preisstufen

Ähnlich verhält es sich mit den Preisstufen. Diese müssen zunächst über Verwaltung – Setup – Listen – Preisstufen angelegt werden. Mehr Information zum Anlegen von Preisstufen finden sich in diesem Artikel.

Preisstufen für Teilnahmegebühren festlegen

In unserem Fall haben wir drei Stufen erstellt: Sponsoren, Standard und Reduziert. Diese können nun beim Anlegen der Preisdetails für die Teilnahmegebühren einer Veranstaltung ausgewählt werden.

Preisstufe wählen in den Preisdetails
Abb. Auswahl der Preisstufe beim Anlegen der Preisdetails

Wir haben soeben einen neuen Preis angelegt, und zwar für alle erwachsenen Teilnehmenden ab 18 Jahren mit der Preisstufe Reduziert.

Abb. Erstellen von reduzierten Preisen mithilfe der Preisstufen

Preisstufen für Unterkunft und Verpflegung festlegen

Auf die gleiche Weise verhält es sich mit den geltenden Preisen innerhalb der Preislisten für Unterkunft und Verpflegung.

Beim Anlegen der Preislisten kann bei den Preisdetails für Unterkunft direkt unter dem Zimmertyp auch die Preisstufe definiert werden. Auf diese Weise können bspw. Mitgliedern, die unter die Preisstufe Reduziert fallen, günstigere Zimmerpreise berechnet werden.

Abb. Festlegen der Preisstufen bei Unterkunfts- Verpflegungspreislisten

Das Anlegen der Preislisten für Unterkunft, Verpflegung und Sonstiges sowie der verschiedenen Preisstufen sollte idealerweise bereits während der Ersteinrichtung von SeminarDesk erfolgen. Änderungen können jedoch später problemlos über das Verwaltungs-Menü durchgeführt werden.

Preisstufe bei manueller Buchung angeben

Beim manuellen Anlegen einer neuen Buchung lassen sich sowohl die Preisliste, als auch die gewünschte Preisstufe auswählen:

Neue Buchung mit Peisstufenauswahl
Abb. Neue Buchung mit Peisstufenauswahl

Preisstufen für Online-Buchungen anbieten

Die Preisstufen können – sofern erwünscht – auch von Teilnehmenden auf der Buchungsseite für eine Veranstaltung ausgewählt werden. Die Einstellungen hierfür finden sich unter den Webeinstellungen einer Veranstaltung im Abschnitt „Preisstufen“.

Preisstufen für die Online-Buchung auswählen
Abb. Preisstufen für die Online-Buchung auswählen

Ermittlung des Preises

Bei der Ermittlung des für eine konkrete Buchung anzuwendenden Preises aus einer Preisliste wird wie folgt vorgegangen:

  1. Gültige Preisliste finden.
  2. Darin Einträge für die gebuchte Leistung finden, z. B. Zimmertyp „Einzelzimmer“.
  3. Darin Einträge für die gebuchte Preisstufe finden. Ist für die gebuchte Preisstufe kein Eintrag vorhanden, wird anhand ihrer Reihenfolge auf die zur Standard-Preisstufe nächst-nähere zurückgegriffen.
    Beispiel: Sind 6 Preisstufen definiert, wobei diejenige an Position 3 als Standard festgelegt ist, so erfolgt der Rückgriff auf die gemäß Reihenfolge nächst-nähere Preisstufe wie folgt:
    1 → 2 → 3 ← 4 ← 5 ← 6
  4. Darin Eintrag für das Alter des Gastes finden.

Achtung: Angebotene Leistungen, für die kein Preis hinterlegt ist, werden dementsprechend ohne Preis gebucht. Kann keine gültige Preisliste ermittelt werden oder ist in der gültigen Preisliste kein Eintrag für die gebuchte Leistung vorhanden oder ist unter den Einträgen für die gebuchte Leistung keiner für die Standard-Preisstufe vorhanden oder ist unter den Einträgen für die gemäß Reihenfolge verwendete Preisstufe kein Eintrag für das Alter des Gastes vorhanden, so ist der resultierende Preis 0.


Bei Fragen zur optimalen Struktur der Preislisten gerne jederzeit Kontakt über [email protected] aufnehmen.

Ähnliche Artikel