Benutzerverwaltung

Über die Benutzerverwaltung können neue Zugänge angelegt und bearbeitet sowie Rollen und Berechtigungen organisiert werden.

Abb. Benutzerverwaltung

Neuen Zugang anlegen

Auf „Benutzer anlegen“ klicken und einen Benutzer*innen-Namen festlegen. Der Benutzername kann danach nicht mehr geändert werden. Passwort auswählen und mit „OK“ bestätigen.

Abb. Neue/n Benutzer*in anlegen

Zugang bearbeiten

Im Anschluss kann der Zugang bearbeitet werden und Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie auf Wunsch weitere Angaben wie Telefonnummer und Abteilung hinzugefügt werden. Das Passwort kann zudem hier jederzeit manuell geändert werden.

Ist eine Person nicht länger im Unternehmen tätig, kann ihr Zugang deaktiviert werden, indem der Haken bei „Aktiv“ entfernt wird. Die Person kann sich nun nicht mehr im System einloggen. Ist von dem Zugang zuvor noch keinerlei Aktivität ausgegangen, kann er auch komplett gelöscht werden.

Abb. Benutzer*innen-Angaben bearbeiten

Rolle samt Berechtigungen zuweisen

Jedem Zugang kann eine „Rolle“ mit zuvor definierten Berechtigungen zugeteilt werden. Je nach Rolle werden somit bestimmte Bereiche und Funktionen von SeminarDesk für diesen Zugang freigeschaltet oder verborgen.

Abb. Rollen zuweisen

Unter „Berechtigungen verwalten“ kann eingesehen werden, über welche Berechtigungen die zugeteilte Rolle im Einzelnen verfügt.

Abb. Berechtigungen festlegen

Weitere Informationen zur Verwaltung der Rollen und Berechtigungen finden sich hier.

Ähnliche Artikel