Flexible Aufenthalte für Termine festlegen

Für einzelne Veranstaltungstermine können verschiedenen Optionen für einen flexiblen Aufenthalt angeboten werden.

So können Teilnehmende bei der Online-Buchung angeben, bereits am Vortag anzureisen oder erst einen Tag nach Ende der Veranstaltung abzureisen. In beiden Fällen kann dann auch Verpflegung für diese Tage angeboten werden. Um flexible Aufenthalte anzubieten, wird beim Bearbeiten des Veranstaltungstermins die Option „Flexibler Aufenthalt“ im Bereich „Einstellungen Buchungsseite“ aktiviert.

Flexibler Aufenthalt aktivieren
Abb. Flexible Aufenthalte aktivieren

Nach Aktivierung der Option erscheinen rechts zwei Auswahl-Felder: Anreise am Vortag und Abreise am Folgetag:

Verpflegung für Anreise am Vortag und Abreise am Folgetag
Abb. Verpflegung für Anreise am Vortag und Abreise am Folgetag

Für die „Anreise am Vortag“ stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Nicht möglich“: Anreise am Vortag wird nicht angeboten.
  • Ohne Verpflegung“: Anreise am Vortag ist möglich, es wird jedoch keine Verpflegung angeboten.
  • Mit Frühstück“: Es wird ein Frühstück am Tag nach der Anreise gebucht.
  • Mit Abendessen und Frühstück“: Es werden ein Abendessen am Tag der Anreise und ein Frühstück am Tag nach der Anreise gebucht.

Für die „Abreise am Folgetag“ gibt es analoge Auswahlmöglichkeiten; hier bezieht sich das Abendessen auf den Tag vor der Abreise und das Frühstück auf den Tag der Abreise.

Auf der Buchungsseite werden, je nach gewählter Einstellung, dann folgende Auswahlmöglichkeiten angezeigt:

Auswahl "Flexibler Aufenthalt" auf der Buchungsseite
Abb. Auswahlmöglichkeiten für flexible Aufenthalte auf der Buchungsseite

Wie bei der flexiblen Teilnahme werden die gewählten Optionen automatisch bei der Buchung für die Preisberechnung von Unterkunft und Verpflegung berücksichtigt.

Ähnliche Artikel